Parts of my gear ...

MusicMan Stingray

Mein Bester und treuester Freund! Der tut immer genau was er soll und der klingt immer. Ein wunderbarer Bass.

Fender Precision

Der Preci ist und bleibt einfach ein knackiger Kerl

Fender Jazz Bass

Anm: Walter hat mir hier auf meinen Wunsch eine Aktiv Elektronik mit Picks von Bartolini eingebaut. (Danke Walter - Perfekt!) Der Hammer!!! Ich hab einen neuen Schatz mit 4 Saiten!

Happy ;-)

Sandberg Bullet Buster 5

Grüne, fünfsaitige, eierlegende Wollmilchsau. Sobald da eine 5 V-Blockbatterie drin ist, knallt der los. Ein Monster!

PRS Angelus Custome SE

Das ist meine Mary. 
Wenn die anderen mit ihren Klampfen kommen, ok - sollen sie ruhig - ich spiel meine - Basta!

Gibson ES 335

Wenn schon alles den Bach runter geht, wollen wir wenigsten Spaß! Die an einen Twin Reverb - du willst nie mehr was anderes erleben!!!

Fender SQ VM Jazz Bass Fret­less

Sie - also diese Dame möchte singen. Und jouh, meistens stimmt es auch.

Yamaha MODX8

Was geht denn jetzt?
Ja richtig - ich hab mir das MODX8 zugelegt. Spielzeug ;-)

Frog 

Durch Zufall bin ich im vergangenen Jahr auf diesen Bass von MARUSZCZYK INSTRUMENTS gestoßen. Vielleicht sollte ich die anderen Instrumente auch nochmal in die Hand nehmen bevor sie verschimmeln. 

Elektronischer Kontrabass

Ein 'Ibanez UB804-MOB'
ich probiere das jetzt einfach mal aus!

Bilder

Was für ein Abend - Danke 
an alle die dabei waren und mit uns gefeiert haben.

Hier ein paar historische Fakts von mir ...

1965, im Dezember. Willy erblickte das Licht dieser Welt in Aachen (oder „Oche“)

1977 - 12 Jahre später gab’s die erste Gitarre. (eine mit ganz üblen Stahlseiten. Boh eh, das tat mal richtig weh!) 

ehemalige Projekte:

1979 - Mit 13 meinen ersten Gig in der Schul Aula. Ein Beatles Cover Trio. Da war schon eine richtige Klampfe am Start. Es folgte eine schöpferische Zeit der Selbstfindung sowie die ersten Schritte am Bass mit der Folge einer Bandgründung „KLARA“.

1981 "KLARA" viele kleine Auftritte in und um Aachen sowie den zweiten Platz beim nordrhein-westfälischen Newcomer Festival im Kölner Stollwerck ebenfalls mit „KLARA“. (Carsten Walter (Git); Detlef Titz (Drums), / Herbert Schneider (Drums))

1983 Start der Rockformation: „Kleine Helden“ Ein Rock-Theater mit dem Thema „Ein Tag im Leben des Dieter Durchschnitt“. Es fehlte hier nur noch an einem Drummer. Also, Einstieg in eine Drum-Ära! Geniale Auftritte mit viel Spaß. (mit dabei: Erik v. Praznovsky – sax, voc; Walter Kraushaar - git, voc; Heike Nebel - voc; Thomas Schönberg - Bass; Ulrich Maas (+ 26.07.2015) - flute, voc; u.a.)

1988 Ok – das mit dem Trommeln lief - Bandgründung: „Strange Brew“. Einer leider zu kurzfristig erfolgreichen Progressiv-Jazz-Rock Truppe. Verschiedene Auftritte u.a. auch im WDR sowie den Kulturtagen in Aachen. (Gitarre: Thomas Nordhausen, Bass: Uli Nellesen)
1990 Umzug nach Karlsruhe. Hier mit dem Bass auf die „Dorfcombo“ (Rheinstetten) gestoßen. Ein lustiger, rockiger erfolgreicher Haufen Musiker mit viel Spaß an der Musik, Bier, Pizza, usw. und natürlich noch mehr Spaß auf der Bühne. Viele Gigs im Badischen, der (Hinter-, Vorder- …) Pfalz, sowie SWF Radio (so hieß der SWR darmals) und TV Auftritten, etc. in Koblenz. Tournee nach Italien mit Papstaudienz in Rom sowie in die darmalige DDR.
Nachtrag:  Die Burschen von der Dorfcombo sind schon 'ne Weile wieder back in town!  28.06.2019 "800 Jahre Neuburgweier"; 2020 im Tollhaus KA; 07.2022 KA - Günther-Klotz Anlage. "Jetzt geht's los"!
1991 wieder zurück zu den Drums und rein in die Funk-Soul Formation „Zip75“ aus Karlsruhe/Heidelberg. Verschiedene Gigs u.a. Karlsruher Uni Fest.

1993 Schon wieder Progressiv - aber diesmal rockiger und diesmal wieder am Bass. Einstieg bei „Changes“. …. Kleinere Gigs folgten. (mit dabei: Sven Horlemann – git, voc;  

u.a.)
2003 Eine musikalische Auszeit mit Aufenthalten in Irland und anschließend in München.
2007 Experimente mit der Fun-Trio-Formation "The Incridible Cannibals" (Bass & Gesang) Ein verrücktes aber lustige Projekt mit guten Leuten. Wir waren Git (Rainer Haug), Cajón (Martin Hilfrich-Krug) sowie mir (Bass & Gesang). 
Dann aber war klar, ein neues Projekt musste her. Verschiedene Formationen rund um Karlsruhe kennen gelernt. Final dann

2010 Einstieg bei BESSER-Live. (laufendes Projekt)

2016 Gründung der Band "Moondance" (Bruchsal-Obergrombach) und temporär hier an den Drums und der akustischen Gitarre.
2018 Unterstützung des Sängerbund Obergrombach (am E-Bass)
2019 Ebenso einen Ausflug bei den Bands "Havana-Coastline" und "The Shades of Soul". Unvergesslich für mich mit Musikern spielen zu dürfen wie dem argentinischem Perkussionisten "Diego Longo" oder bei T.S.O.S zusammen mit "Bernd Lichter"auf der Bühne zu stehen. Promoter, Manager und ein Urgestein der amerikanischen Soul-Geschichte. 

Sept. 2020 Musical-Project in der Pfalz: "Musicalgroup e.V." mit dem Stück "9 to 5" von Dolly Parton. In großen Besetzung im Graben zu sitzen und ein Orchester am Bass zu begleiten. 

  

Laufende Projekte:

Seit Nov. 2010 fest bei BESSER-Live (Vaihingen an der Enz/Ludwigsburg).
Am E-Bass mit gelegentlichem Crossover zu den Drums oder auch zur akustischen Gitarre - bei den BESSER-Acoustique Konzerten. (--> Promo-Video)
Bei diesen Gelegenheiten geben sich u.a. die Hand: "Rudi Morgana" am E-Bass. Des Weiteren ständige Mitstreiter sind:  Joe Herth (Git.); Steffen Kazda (Drums & Management); Markus Rössle (Gesang); Ralf Schwarzien (Keys); Steffen Fröhlich (Gesang).
Apr. 2022 "Jam Session mit der SAP Band". Zuerst als einmaliges Projekt geplant scheint sich weiterzuentwickeln. Mal schauen ob es hier zu einem festen Projekt kommt.
Jun 2022 "Hinnazei" bei einem kühlen Blonden haben wir uns im heimischen Obergrombach überlegt, zu Dritt ein Straßen-Musik-Projekt fortzusetzen das bedingt durch die Pandemie entstanden ist. Hier ist der Platz des Bassisten frei geworden. Mit an Board Sarah Taghi-Agdiri (Ges.), Achim Weiland (Git), Willy (Bass) --> Näheres hierzu folgt!